Vorsicht bei höheren Grundwasserständen

Flachtank erdeinbau
Kunststoffzisterne Flachtank

Vorsichtig beim Einbau von Kunststofftanks und auch von Betonzisternen, wenn sich der Boden direkt unterhalb des Grundwasserspiegels befindet.

Die leere Kunststoffzisterne kann dann durch den Wasserdruck aus der verfüllten Grube herausgedrückt werden.

Einige Hersteller bieten bereits Kunststofftanks an, die bis zur Hälfte oder sogar bis zur Oberkante im Grundwasserbereich eingesetzt werden können.

Hier bietet sich besonders der Einbau eines Flachtankes an. Dieser nimmt zwar bei gleichem Speichervolumen eine größere Fläche ein, benötigt jedoch weniger Einbautiefe und liegt damit geschützter im Hinblick auf den Grundwasserdruck.

Veröffentlicht am